Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der HORADO GmbH für Affiliate Online-Werbung

  1. Geltungsbereich
    Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für sämtliche Abonnements- und Werbeverträge der HORADO GmbH. Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen.
  2. Bestellung und Vertragsschluss, Vertragspartner
    Die Bestellung ist ein bindendes Angebot, das die HORADO GmbH annehmen kann. Vertragspartner des Kunden ist die HORADO GmbH, Odinweg 15 in 44229 Dortmund. Vertretungsberechtigter: Guido Rausch; Sitz und Registergericht: Dortmund HRB 21 967.
    Ein Anspruch auf Vertragsschluss besteht nicht; die HORADO GmbH kann Antragstellungen ohne Angabe von Gründen ablehnen.
  3. Widerrufsrecht für Abonnements*
    Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag der Unterschrift auf unserem Vertrags-Antragsformular.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HORADO GmbH, Odinweg 15, 44229 Dortmund) mittels einer eindeutigen Erklärung postalisch über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Im Falle, dass uns zu diesem Zeitpunkt schon eigene Kosten im Zusammenhang mit Ihrer Antragstellung oder dem Vertrag entstanden sein sollten, müssen diese vom Antragsteller oder Vertragspartner getragen werden. Dieses betrifft in erster Linie grafische oder technische  Datenerstellungen, die speziell für den Antragsteller oder Vertragspartner auf deren Wünschen ausgeführt wurden. Die daraus entstehende Summe muss dem Aufwand entsprechend festgelegt werden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausgenommen der Kosten für Datenerstellungen o.ä., unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, falls man sich nicht in Sachen Kosten für Datenerstellung o.ä. einigen kann.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an DER SPIEGEL, Abonnentenservice, 20637 Hamburg, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.