Hörder Frühlingsfest

Hörder Frühling mit Blumenmarkt 2018

so stand es auf den Plakaten. Von Blumen war nicht all zu viel zu sehen, auch kein Wunder bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Am Samstag war der Markt schlecht besucht sagte mir ein Händler mit schöner Osterdekoration und hoffte das er seinen Umsatz am Sonntag steigern kann.

Der strahlend blaue Himmel am Sonntag lockte aber doch Besucher auf dem Markt. Ein paar Kunsthandwerker trotzten die eisige Kälte und bauten Ihren Stand auf. Wie in jedem Jahr gab es Aussteller mit Handwerkskunst, Blumen und natürlich Imbiss- und Getränkestände.

Die Besucherzahlen 2018 waren überschaubar, lag es an dem eisigen Ostwind oder das am Sonntag auch der BVB spielte? Viele Lücken gab es zwischen den Ständen und Karussells waren auch schlecht besetzt erzählte mir ein Schausteller. In den Läden am Verkaufsoffenen Sonntag war gähnende Leere zu sehen. Vielleicht wird es ja kommendes Jahr etwas wärmer und die Organisatoren schauen mal auf dem Kalender das der BVB an diesem Sonntag nicht spielt.

Wilfried Beinhauer

Fotos © by Mik Roge