Wohnbebauung

Bis ins Jahr Jahr 2021 entstehen am Phoenixsee etwa 2.000 Wohneinheiten. Während am Nord- und Nordostufer überwiegend Ein- und Zweifamilienhäuser gebaut wurden, entstehen am Südufer des Sees verschiedene Wohnformen mit höheren Wohndichten. An der südwestlichen Seite des Sees überwiegt eine Bürobebauung mit Penthouse-Wohnungen in den oberen Etagen. Die Zielsetzungen der Städteplaner, dass ein Blick auf den See allen Anrainern gewährt bleibt, wurden grandios eingehalten. Selbst eine größere Zahl an Sozial-Wohneinheiten wurden am Nordufer realisiert.

Der alte Hörder Stadtkern ist mit sehr charmanten Altbauwohnungen das passende Gegenstück zu den ganzen Neubauten am Phönixsee.

Altengerechtes Wohnen ist neben den alteingesessenen Wohnstiften im Hörder Stadtkern, jetzt auch im ganz neu errichteten Clarissenhof möglich. Mit modernen Wohn- und Betreuungsstrukturen, direkt zwischen Phönixsee und der Hörder Innenstadt.

Weitere Informationen unter: http://www.wohnen-am-phoenixsee.de/